Dienstag, 13. November 2007

Madeleine McCann in Bosnien, klären Metodo 3 Detektive den Fall Madeleine erfolgreich auf?

Seit gestern Nacht empfinde ich, dass Detektive aus Spanien durch die enormen, unlimitierten Finanzkraft und besonderen Ermittlungsfreiheiten/Methoden, die eine Poliziebehörde üblicherweise nicht hat zur Klärung des Falles beisteuern! Leider werden dadurch Resultate geschaffen, die höchstens dazu führen, dass die portugesische Polizei den Fall vorläufig ad acta legt und die spanischen Detektive kostenlose, PR wirksame Schlagzeilen in den Medien bekommen..

Eine nicht nur kostenlose, sondern von Spendengelder gut bezahlte, internationale Publicity für die Detektive von Metodo 3, die auch Folgeaufträge sichert.

Wie Familie Mccann mit dieser Entwicklung klar kommt, kann niemand genau voraussagen. Ich fühle nur, dass Sie sich zunächst wie gelähmt zurückziehen werden. Ich habe mich immer gegen eine Vorverurteilung von Familie Mccann gestellt und darauf Hingewiesen, dass Menschen nie ohne Rechtskäftige Urteile vorverurteilt werden dürfen.

Das ist meine erste Kritik an Familie Mccann, die ich genau so voll vertrete wie alle meine Zeilen davor. Bei noch so viel Wohlwollen und Verständnis, die ich Situationbedingt habe aber, absolut nicht nachvollziehen kann. Es ist so Schade, dass die grossen Spendengelder nicht an anerkannte Institutionen die sich für vermisste Kinder weltweit einsetzen, weitergeleitet wurden. Damit hätte man die Spender zumindest besser zufriedengestellt als es bis jetzt der Fall war. Diese Gelder sollten ausserdem nicht für sinnlose Aktion oder zur Umsatzsteigerung von einzelnen Personen oder Firmen wahllos und kopflos eingesetzt werden, sondern mit Respekt vor dem Spender und ihre Motive und grössere Verantwortung. Nicht alle Spender sind wohlhabend aber, sie wolten mit kleinen Beträgen zeigen, wie sehr sie solche Entführungsfälle belasstet. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Aktion auch bez. auf spätere Spendenwilligkeit von Menschen in ähnlichen Fällen grossen Schaden angerichtet hat..

Ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass Fam. Mccann den totalen Überblick verloren hat und ich mir wirklich grosse Gedanken über Kate Mccann mache, die kaum Nerven mehr haben dürfte mit der Situation klar zu kommen.

Quelle