Freitag, 17. Juni 2011

Syrien droht in Kürze das gleiche Schicksal wie Libyen - Auswirkungen für Europa - Schweiz

Alle Zeichen deuten, dass wir bald mit einer weiteren Militär-Aktion konfrontiert werden, die Menschenwürde als Schutzschild benutzten wird um künstlich erzeugte Unruhen zu unterdrücken. Europa wird durch Aufnahme von neuen Flüchtlingen selbst geschwächt und bewusst geplante soziale Unruhen werden steigen. Der Kampf der Kulturen wird Realität. Darin wird auch die Schweiz miteinbezogen. Zwar nicht so stark wie in der BRD aber, schon beunruhigend genug.

Der Schweizer Franken wird mittelfristig an den Dollar und den Euro angepasst und die Schweiz wird sich immer mehr wie ein EU Land verhalten. Ich hoffe nur, dass die Schweizer Bevölkerung noch immer zusammenhält und sich nicht von dem "Geiz ist Geil" Slogan anstecken lässt. Das wäre traurig und würde die Schweizer Mittelschicht wie in der BRD vernichten, sowie dazu führen, dass die noch immer im europäischen Vergleich sehr hoch fallenden Gehälter gekürzt werden. Es wäre sehr schade drum, wenn die Schweizer sich dem aussetzen und freiwillig auf ihren vorbildlichen sowie einmaligen Sonderstatus in Europa verzichten würden.