Montag, 3. Juni 2013

Gibt es bald Krieg zwischen Türkei und Syrien?

In Hatay (Antike Antiochia an der syrischen Grenze) steht nun auch das Militär bereit,  die gewalttätige Polizei zu unterstützen. Es wird richtig brutal werden. Heute vor wenigen Stunden wurde ein 22 Jähriger Demonstrant, Abdullah Cömert in Hatay erschossen. 

Das türkische Militär hat heute eine offizielle Meldung veröffentlicht, dass PKK Angriffe wieder angefangen haben. Ich hoffe nur nicht, dass seit Tagen friedlich demonstrierende Landsleute mit diese "für die Sicherheit des Landes wichtige Meldung“ nicht in eine Falle gelockt werden und ihre Bemühungen im Sande verläuft. PKK und Regierung hatten erst in März einen Waffenstillstand zwischen Türkei und PKK beschlossen, worauf Erdogan so stolz war.
Natürlich steht wie gewohnt noch nichts in den Medien über die Ereignsse in Hatay.. Was viele Europäer auch nicht wissen: Die meisten türkischen Generäle sind in den Gefängnissen. Die neuen sind Regierungsfreundlicher als die Verhafteten und unterstehen laut Verfassung direkt dem Ministerpräsidenten. Er ist leider Heute Morgen nach Afrika geflogen und erledigt wichtige Staatsangelegenheiten. Am 2 Juni , in meinem letzten Beitrag schrieb ich etwas darüber als seine Reise öffentlich noch unbekannt war..

Ich befürchte auch, dass manche nicht türkische Kräfte überlegen, ob diese Demonstration nur durch anzetteln eines Krieges beendet werden kann.. Hatay ist an der Grenze. Da ist es einfach, etwas zu finden, was einen Angriff gegen Syrien gerechtfertigt. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan war "ihnen" zu unentschlossen und nicht schnell genug in Syrien, weshalb ich stark vermute, dass wir heutige Umstände erleben sollen. Das türkische Volk hat für sich die Chance drin gesehen, etwas mehr Veränderungen zu etablieren, aber.. ich denke, es war alles umsonst.



Es sieht wirklich nicht gut aus, was mich noch trauriger als ich schon bin macht.

Bitte lesen Sie auch: Mein Kommentar: Türkei und Europa; Welches Schicksal verbindet sie?

- Tedora, Ihre Lebensberaterin mit dem Blick fürs Wesentliche