Mittwoch, 28. Januar 2015

Griechenlandwahl und meine Analyse

Griechenland Wahlen 2015!

Was bedeutet die griechische Wahlüberraschung 2015 und was steckt wirklich dahinter?



Kurz und knapp erklärt sieht das wie folgt aus:

Zur Zeit verkaufen die Investoren ihre Anteile, und die griechische Börse fällt. Die Medien berichten vom Scheitern der neuen Regierung, und das westliche Publikum glaubt diesem Märchen: “Das ist alles nicht so einfach, wie die Griechen sich das vorstellen”, tönt es durch Feld und Wald und an den Stammtischen.

Etwas später kaufen die Investoren die jetzt günstig zu erwerbenden griechischen Börsenanteile zurück. Sobald dann genügend fremdes Geld im Land ist, blüht Griechenland auf und pfeift fröhlich seine Siegesmelodie.

Im Sommer 2015 wird Griechenland “das” Urlaubsland sein, und die Investoren lachen sich ins Fäustchen über die Naivität der EU-Bevölkerung.



Weiterlesen:

Mittwoch, 14. Januar 2015

Patriarchat von Konstantinopel, Schweiz, Istanbul, Vatikan

Patriarchat von Konstantinopel, Schweiz, Istanbul, Vatikan und meine Gedanken dazu.

Bekommt die Schweiz Konkurrenz in Istanbul?

Nicht nur, daß Istanbul Hauptstadt wird; bald schon werden wir erleben, wie schnell  das ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel gleich dem Vatikan ein autonomer Staat in Staate wird. Wenn man bedenkt, daß der Apostel Andreas diese Kirche nicht – wie Petrus seinerzeit den römischen Kirchenstaat, Alexandria und Antiochia – selbst gegründet hat, ist umso unverständlicher, wie der Vatikan sowas akzeptieren kann. Wer sich über diese Dinge informiert, der weiß, daß man im alten Byzanz lediglich dem Rat des Apostels Andreas gefolgt war, der empfohlen hatte, in Konstantinopel eine Kirche zu bauen.     
Weiterlesen auf tedora.ch

Dienstag, 13. Januar 2015

Wieder ein Volltreffer - Türkei Prophezeiungen - Erdogan

Am 11. April 2012 habe ich hingewiesen, jetzt schreiben sogar westliche Medien darüber.
#Erdogan und seine Träume vom osmanischen Reich. Sie werden sich irgendwann in einen Albtraum verwandeln und nach meiner Einschätzung mit Hilfe von Russland blutig beendet werden. Die Türkei verkleinert sich danach endgültig, wie ich seit 2003 immer wieder geschrieben habe aber, auch Europa wird sich zeitgleich in schwer reparablen Chaos befinden .

Stern - 12. Januar 2015: http://www.stern.de/news2/aktuell/erdogan-und-abbas-umringt-von-historischen-waechtern-2165794.html

#Hellseherin Tedora - 11. April 2012:  http://tedora.ch/auf-dem-weg-zu-einen-neuen-osmanischen-reich-syrien-turkei-iran/