Sonntag, 8. März 2009

Heute ist Frauentag! - Heute geht es um etwas aus dem Alltag!

Liebe Leser,Liebe Leserinnen;

ich kann mich nie erinnern, dass der offizielle Frauentag in der Vergangenheit eine besondere Bedeutung für mich hatte. Ich mochte es nicht, dass sich ein Teil meiner Geschlechtsgenossinnen, fast um die Wette, mit Männern um Kompetenzen kämpften und dabei oft ihre Weiblichkeit verloren.

Ich verstand unter Emanzipation immer Selbstvertrauen, seinen Wert erst selbst zu erkennen und selben zu verteidigen, sich ohne Abstriche zur Weiblichkeit zu bekennen und vor allem als Frau in der Gesellschaft den eigenen Platz zu finden, sowie dem gerecht werden und das niemals auf Kosten der Männer.

Ich finde es nach wie vor schön, wenn man mir die Autotür öffnet, mir im Restaurant oder woanders in meinen Mantel hilft, mich als Frau verwöhnt, mir als Frau zuhört sowie mich als Frau nach meiner sachlichen Meinung fragt.

8. März.2009 erlebe ich als etwas besonderes. Ich freue mich live mitzuerleben, dass mehrere Damen sich in der Öffentlichkeit als Frauenpower präsentieren ohne dabei die Herren unter dem versteckten Slogan, „jetzt kommen wir, ihr habt ausgedient“ zu bekämpfen oder ihren erarbeiteten Platz streitig zu machen. Ich spreche von Damen, die sich als User bei der aktuell für sensationelle Nachrichten sorgenden, oft zu Unrecht falsch verstandenen Personen Suchmaschine Yasni sportlich und mit Freude an dem VIP Ranking teilnehmen. Es ging zunächst um die VIP Rankliste aus Deutschland. Ich habe die Damen sehr gerne unterstützt, obwohl ich durch meinen Wohnort in das Rankingsystem USA und Rest der Welt(außer D, A, CH und UK) seit 1. November als VIP 1 und seit 23. Juli als User die wertvollen Vorzüge von Yasni Personen Suchmaschine geniesse. Für mich, war bis jetzt das Wichtigste, dass ich erstaunlich schnell meinen Bekanntheitsgrad als spirituelle Beraterin gesteigert habe..

Ob Frauen sich als Frauenpower gruppieren, um sich in Freundschaft gegenseitig zu helfen oder eine neue Suchmaschine das Internet bereichert im Grunde genommen nichts anderes, wo ich den Slogan der Beton Industrie nochmals zitiere.

Es kommt immer darauf an, was man daraus macht..
 
Ich ergänze wie folgend: Vor allem wie man es einsetzt bwz. nutzt.

Herzliche Grüße an alle Damen und an die Herren, die heute selbstbewussten und liebenswürdigen Damen zum Frauentag verwöhnen:-)

Tedora

Yasniblog