Donnerstag, 12. September 2013

Wahlen in Deutschland, Syrien Politik und die diplomatische Lösung: Künstliche Ruhe vor dem Sturm?

Syrien Politik: Ich wünschte, es wäre wahr, dass dort eine diplomatische Lösung gefunden wurde. Ich glaube vielmehr daran, dass an brutaleren Lösungen gearbeitet wird.

Künstliche Ruhe vor dem Sturm, da noch effektivere Vorbereitung nötig ist? Die Rücksicht auf die Wahlen in Deutschland inbegriffen!?



Lesen Sie auch:
3. Juni 2013 Gibt es bald Krieg zwischen Türkei und Syrien?
- Tedora, Ihre Lebensberaterin mit dem Blick fürs Wesentliche

Kommentare:

  1. Anonym9/17/2013

    Nahostkrieg trotz lauter Friedensbeteuerungen

    Alles ruft Friede, Schalom! Da wird's passieren. – Ein neuer Nahostkrieg flammt plötzlich auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber - die Lage ist gespannt. -Alois Irlmaier

    Was für eine traurige Welt in der wir gerade leben..ich hoffe der gute Herr hat sich geirrt. Trotzdem Kopf nicht hängen lassen, weiterkämpfen und auf das "Unmögliche" vorbereitet sein. LG Tedora & Friends -Luke Skywalker

    AntwortenLöschen
  2. Anonym9/28/2013

    Da sich die Großmächte über Syrien erstmal geeinigt haben frage ich mich, geht es wirklich nur um Syrien ? Es gibt so viele andere Konflikte in dieser Region. Bedrohung Israels durch Hisbollah oder umgekehrt. Zypernkrise (Gasfunde), Griechische Finanzkrise & Konflikt mit der Türkei, Konflikt innerhalb der Türkei, Kaukasuskonflikt (Georgien,Armenien, Aserbaidschan usw.), Ägypten/Gaza/Israel/Libyen/Magreb usw. usw. Das ganze südliche & östliche Mittelmeer scheint ein Pulverfass zu sein und die Spannungen steigen von Monat zu Monat. Warum ich mich damit befasse ? Flüchtlingswellen & Chaos werden bald auch meine Nachbarschaft heimsuchen. Aber wo ist man noch sicher vor den Finanz-,Flüchtlings-,Kriegs-, Klimawirren (in Europa) ? Norwegen, Finnland, Nordwestliches Spanien (Galicien,Asturien), Portugal, Andorra...ich habe noch keine Antwort darauf gefunden. Es beunruhigt mich aber zutiefst das ich hier im südlichen Deutschland in einer Wohlstands-Seifenblase sitze mit dem Gewissen das bald nichts mehr so sein wird wie es einmal war. 60-70 Jahre Glückseligkeit & Aufschwung nähern sich erst einmal dem Ende zu.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das sehr gut ergänzende Kommentar.. Schade, dass ich nicht weiss, bei wem ich mich bedanke..

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. Anonym9/29/2013

    Nennen Sie mich einfach "Luke" :) ...Nordwestliche Region auf der Iberischen Halbinsel (Asturien,Galicien) scheint mir eine gesegnete Gegend zu sein. Da ich leider nicht die finanziellen Mittel besitze um mich überall auf der Welt kurz-oder längerfristig niederzulassen ist dies denke ich eine gute Wahl. Ich werde es jedenfalls versuchen. Sollte nichts weltbewegendes im deutschen Lande in den nächsten Jahren passieren, eine Auslandserfahrung macht sich immer gut im Lebenslauf. :) ..Bewältige eine Schwierigkeit und du hältst hundert andere dir fern.

    Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), latinisierter Name für Kongfuzi, K'ung-fu-tzu, »Meister Kong«, eigentlich Kong Qiu, K'ung Ch'iu, chinesischer Philosoph

    AntwortenLöschen

Um Spamkommentare zu vermeiden, werden alle Kommentare vor Freischaltung überprüft. Ich bitte um Verständnis.