Montag, 5. März 2012

Massensterben, Bevölkerungsreduktion weltweit.

7 Milliarden Menschen?

Noch vor 2025 werden sie weniger als 3 Milliarden sein. In China, Indien werden Menschen hauptsächlich durch neue Art von Naturkatastrophen, Westbürger durch die Nahrung sterben.
Achtet auf eure Nahrung, hortet noch die sauberen rechtzeitig. Mindestens 2 von 5 wird es treffen. Meidet grossstädte, egal wo in der Welt. Meidet politisch unruhige Drittweltländer, den dort fangen die grausamen Verbrechen an der Menschheit an, da dessen Politiker sich für eine "Massenmord" Generalprobe zur Verfügung stellen werden.

Die Uhr tickt, seid vorsichtig!

Ein noch mild formulierter älterer Beitrag von 03.05. 2010, geschrieben als ich noch in Paraguay lebte und meine Rückwanderung plante.

Link :Neuer Virus lenkt von HartzIV Abbau ab! Bald 10 Millionen Obdachlose in Deutschland...


Es gibt wenige sichere Plätze in Europe, wer dort wohnt, wird demnächst von grosses Glück sprechen.

Spirituelle Lebensberatung für den Blick fürs Wesentliche.

Kommentare:

  1. Anonym3/07/2012

    ich hoffe in österreich können wir auch von Glück sprechen. oder erleben wir alle den dritten weltkrieg

    AntwortenLöschen
  2. Anonym3/16/2012

    Worauf genau sollen wir achten bei unserer Nahrung? Gibt es etwas worauf man besonders aufpassen muss?

    AntwortenLöschen
  3. Anonym3/16/2012

    Worauf müssen wir achten bei unserer Nahrung, gibt es etwas bestimmtes bei dem wir besonders aufpassen müssen?

    AntwortenLöschen
  4. Anonym3/16/2012

    Worauf müssen wir achten bei unserer Nahrung, gibt es etwas bestimmtes bei dem wir besonders aufpassen müssen?

    AntwortenLöschen
  5. Anonym3/16/2012

    Worauf müssen wir achten bei unserer Nahrung, gibt es etwas bestimmtes bei dem wir besonders aufpassen müssen?

    AntwortenLöschen
  6. danke für das Kommentar. Die Antwort, die Sie verlangen ist zu komplex, dass ich sie hier nicht als Kommentar veröffentlichen kann.

    Liebe Grüsse

    Tedora

    AntwortenLöschen
  7. Sahen Sie nicht einmal in einem ihrer Träume ein Atomunfall oder Terroranschlag auf Chemieindustrie in Frankreich ? Die Folgen wären verherrend. Lebensmittelnotstand, durch den Westwind getragene Verseuchung bis tief nach Mitteleuropa hinein, Lynchjustiz & Prognome gegen Muslime, Herr im Himmel das ist beängstigend ! Bei Nostradamus gibt es Verse über diese Zustände ( Nostradamus ist natürlich immer so eine Sache mit der Auslegung) ...Spanische Truppen werden an die Pyrenäen geschickt um den Flüchtlingsstrom her zu werden, Frankreich wird seine Regierung in ein weit entferntes Land verlegen (die Kolonien, franz. Kanada, franz.Afrika ?) All diese Dinge können schon bald Realität werden und sind nicht mehr nur reiner Science-ficition. Das schlimme ist, ich muss dafür nicht einmal Hellsehen können. Seit Fukushima, 9-11. ist alles denkbar. Ich sah einmal im Traum eine riesige Staubwolke im Norden über einer Skyline. Ich lebe südlich von München und blickte eben nach Norden also Richtung München. Die Stadt sah aber eher aus wie NY oder Frankfurt. Vielleicht können wir die Welt bzw. den Ort in dem wir uns gerade befinden nicht mehr retten aber wir müssen unsere Energie für einen fortschrittlichen, positiven Überlebenswillen einsetzten. Es gibt für (fast) alles eine Lösung. Auch für verseuchte Gebiete (atomar, biologisch, chemisch). Die Kunst ist nur ins solchen Gebieten zu überleben bis die Lösung gefunden wird wenn man nicht mehr flüchten kann. Schaut auf Hiroshima & Nagasaki, dort leben auch wieder Menschen, seht nach Europa zur Zeit der Pest & Chaos, eine Phase des Niedergangs aber auch eine Phase der Entdeckungen. Der Drang des Menschen auf Fortschritt (geistig wie materiell) & Überleben ist Unendlich.
    Freundlichst & ein Servus aus dem südlichen Bayern L.Kühnel aka. Luke Skywalker

    AntwortenLöschen

Um Spamkommentare zu vermeiden, werden alle Kommentare vor Freischaltung überprüft. Ich bitte um Verständnis.