Montag, 18. März 2013

Der Weltuntergang hat längst stattgefunden; nur keiner hat's gemerkt.

Immer mehr Menschen ziehen die unterhaltende Leere den wachrüttelnden Lehren vor und merken gar nicht, was sie sich antun; und irgenwann in naher Zukunft werden alle Glocken der Welt feierlich offiziell die neue Weltordnung einläuten.

Und dann werden alle, auf niedrigstem Niveau über einen Kamm geschert, gleich sein; und eigene Wege wird es nicht mehr geben.

Und vielleicht hat die Menschheit auch nichts Besseres verdient.